1. 65. Berlinale - Vorbereitung Berlinale - Internationale Filmfestspiele in Berlin
  2. Die Außenminister der sechs Gründerstaaten in Rom Den europäischen Geist der Gründungszeit wiederbeleben
  3. Bundesminister Steinmeier Anti-ISIS-Koalition berät in Rom
65. Berlinale - Vorbereitung

Berlinale - Internationale Filmfestspiele in Berlin

Die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 11.- 21. Februar 2016 statt. Das größte Kulturereignis Berlins lockt jährlich ca. 20 000 Fachbesucher zu einem der wichtigsten Events der internationalen Filmbranche. Auch das Publikum kommt auf seine Kosten: Die Berlinale ist mit über 335 000 verkauften Tickets das weltweit größte Publikumsfestival der Branche.

Die Außenminister der sechs Gründerstaaten in Rom

Den europäischen Geist der Gründungszeit wiederbeleben

Die Außenminister der sechs Gründerstaaten der Europäische Union - Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande - haben bei ihrem Treffen am 09.02. in Rom den europäischen Geist der Gründerzeit beschworen und alle Mitgliedstaaten eingeladen, sich diesem neuen Impuls anzuschließen.

Bundesminister Steinmeier

Anti-ISIS-Koalition berät in Rom

Außenminister Steinmeier hat am 2. Februar in Rom an einem internationalen Anti-ISIS-Treffen in Rom teilgenommen.

Rechtliche und konsularische Informationen

Von "A" bis "Z" - Informationen zum jeweiligen konsularischen Service der Botschaft Rom und des Generalkonsulats Mailand.

Botschafterin im Schengenausschuss

Botschafterin im italienischen Schengen-Ausschuss

Rom, 10. Februar 2016 - Botschafterin Wasum-Rainer unterrichtet den italienischen Schengen-Ausschuss unter dem Vorsitz von Laura Ravetto über die temporären Binnengrenzmaßnahmen in Deutschland: "Mini-Schengen ist nicht in unserem Interesse. Wir müssen die Errungenschaften von Schengen bewahren."

Europäische Bewegung Deutschlands und Europäische Bewegung Italiens treffen Botschafterin Wasum-Rainer

"Das europäische Projekt lebt von unserem Austausch!"

Rom, 8. Februar 2016 - Botschafterin Wasum-Rainer traf heute Bernd Hüttemann, Generalsekretär der Europäischen Bewegung Deutschlands und Stefano Milia, stv. Generalsekretär der Europäischen Bewegung Italiens.

Einweihung der Casa della Cultura e della Memoria in Marzabotto

Am 28.1.2016 weihte die Botschafterin Susanne Wasum-Rainer gemeinsam mit dem Bürgermeister Romano Franchi, dem Kulturassessor der Region Emilia-Romagna Massimo Mezzetti und dem Stellvertretenden Leiter der Europa-Abteilung im italienischen Außenministerium Carlo Lo Cascio die Casa della Cultura e della Memoria in Marzabotto ein.

Luca Lotti, Susanne Wasum-Rainer

Gespäch mit Staatssekretär Luca Lotti

Botschafterin Susanne Wasum-Rainer traf am 27. Januar zum Gespräch mit Sottosegretario Luca Lotti im Palazzo Chigi zusammen.

Die Startseite der App "Ankommen"

Eine App, die das „Ankommen“ erleichtert

Bundesagentur für Arbeit, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Bayerischer Rundfunk und Goethe-Institut stellen themenübergreifende App für Flüchtlinge vor.

Das Gespräch mit den Journalisten in der Villa Almone

Botschafterin Wasum-Rainer trifft Martin Kobler, Leiter der VN-Unterstützungsmission in Libyen

Martin Kobler, Leiter der UN-Unterstützungsmission in Libyen, war am 20.01.2016 Gast der Botschafterin Wasum-Rainer in der Villa Almone.

Gruppe Jugendlicher

So tickt die Jugend

Bildungsforscher Klaus Hurrelmann begleitet seit mehr als zehn Jahren die Shell-Jugendstudien über die junge Generation in Deutschland. Ein Kurzinterview über die neue Studie.

Pierluigi Bersani, Susanne Wasum-Rainer

Ein Gespräch mit Pierluigi Bersani

Botschafterin hat am 19. Januar 2016 mit dem italienischen Abgeordneten und Mitglied der PD Bersani gesprochen.

Cr. Christian Klos, Dr. Susanne Wasum-Rainer

Die Botschafterin trifft Dr. Christian Klos

Am 15.01. hat die Botschafterin Herrn Christian Klos empfangen, um ihn bei seiner Kandidatur für den Posten des Exekutivdirektors der EASO (European Asylum Support Office) zu unterstützen.

Oscar-Nomination

Deutscher Kurzfilm für Oscar nominiert

35 Zentimeter hoch, vier Kilogramm schwer und mit Gold überzogen. Der Oscar ist der begehrteste Filmpreis der Welt. Jetzt sind die Nominierungen raus: Der deutsche Kurzspielfilm "Alles wird gut" ist dabei.

Prof. Smuraglia, Prof. Spezzino, Dr. Wasum-Rainer

Botschafterin Susanne Wasum-Rainer empfing den Präsidenten von ANPI, Prof. Smuraglia, und Prof. Pezzino

Botschafterin Susanne Wasum-Rainer empfing am 12.01.2016 den Präsidenten des  Vereins „Associazione Nazionale Partigiani D’Italia“ (ANPI), Prof. Smuraglia und Prof. Pezzino zu einem Gedankenaustausch über den Stand des Projektes „Atlas der Gewalt“.

Der Präsident der "Corte dei Conti, Raffaele Squitieri, Botschafterin Susanne Wasum-Rainer

Botschafterin Wasum-Rainer beim italienischen Rechnungshof

Botschafterin Wasum-Rainer traf am 14. Januar 2016 mit dem Präsidenten des italienischen Rechnungshofs Raffaele Squitieri und anderen hochrangigen Mitgliedern des Rechnungshofes an dessen Amtssitz (Corte dei Conti) zusammen.

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutschland übernimmt im Januar 2016 für ein Jahr den Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Unter dem Leitmotiv „Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wiederherstellen“ will sich die Bundesregierung für die Stärkung der Instrumente und Institutionen der OSZE einsetzen, den Dialog unter den Teilnehmerstaaten der OSZE fördern und damit Vertrauen in Europa neu aufbauen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Kräftiges Plus im November

Kräftiges Plus im November

Deutschlands Exporteure trotz wachsender China-Sorgen auf das zweite Rekordjahr in Folge zu.

David Bowie

Bowie und Berlin

Mit seinem legendären Song «Heroes» hat David Bowie der einstigen Mauerstadt Berlin weltweit ein Denkmal gesetzt. In den 1970er Jahren verbrachte der britische Superstar hier eine seiner kreativsten und vielleicht auch glücklichsten Zeiten.

10 528 Menschen geborgen

10 528 Menschen geborgen

Die lebensgefährliche Überfahrt Tausender Flüchtlinge über das Mittelmeer hält auch deutsche Soldaten weiter in Atem. Nach mehreren Einsätzen über die Feiertage hat die Bundeswehr seit Mai nun schon mehr als 10 000 Flüchtlinge aus der See zwischen Nordafrika und Italien gerettet.

Comeback der Schallplatte

Comeback der Schallplatte

Die Schallplatte wird beim Weihnachtsfest in diesem Jahr womöglich wieder häufiger auf Gabentischen in Deutschland zu finden sein.

Botschafterin Wasum-Rainer besucht ESA in Frascati

Besuch der Botschafterin bei ESA

Rom, 15. Dezember 2015 - Botschafterin Wasum-Rainer besuchte am 15. Dezember 2015 das Erdbeobachtungszentrum der European Space Agency (ESA) in Frascati. Der deutsche Leiter des Zentrums, Professor Volker Liebig, erläuterte die Arbeit der ESA, insbesondere den gerade in Zeiten von Klimawandel, Naturkatastrophen und außenpolitischen Krisen immer wichtigeren Bereich der Erdbeobachtung mit Hilfe von Satelliten der ESA.

Sergio Mattarella, Susanne Wasum-Rainer

Im Quirinal beim traditionellen Empfang zum Jahresende

Rom, 14. Dezember 2015 - Botschafterin Susanne Wasum-Rainer hatte am 14. Dezember 2015 anlässlich des traditionellen Empfangs des in Rom akkreditierten diplomatischen Corps zum Jahresende Gelegenheit, Präsident Mattarella ihre guten Wünsche zu den bevorstehenden Festtagen und zum Jahreswechsel zum Ausdruck zu bringen. 

Libyen-Konferenz, Rom 13.12.2015

Für eine Regierung der Nationalen Einheit in Libyen

Die Außenminister von 17 Staaten sowie wichtiger internationaler Organisationen sind am Sonntag, 13.12.2015, in Rom zusammengekommen, um über die Stabilisierung Libyens zu beraten. Nach Ende des Außenministertreffens zu Libyen sagte Außenminister Steinmeier:

Menschenrechte schützen - weltweit

Menschenrechte schützen – weltweit

Ein Überblick über Schwerpunkte der deutschen Menschenrechtspolitik.

Botschafterin Susanne Wasum-Rainer an der AHK Mailand

Botschafterin Wasum-Rainer beim Mittagessen zum Jahresende der Deutsch-Italienischen Handelskammer

Am 10. Dezember hat Botschafterin Susanne Wasum-Rainer am Mittagessen zum Jahresende der Deutsch-Italienische Handelskammer im Palazzo Cusani in Mailand teilgenommen.

Poletti, Wasum-Rainer

Botschafterin Wasum-Rainer trifft den italienischen Arbeits- und Sozialminister Giuliano Poletti

Am 9. Dezember 2015 ist Botschafterin Wasum-Rainer mit dem italienischen Arbeits- und Sozialminister Giuliano Poletti in dessen Amtssitz zusammengetroffen.

Die Botschafterin Susanne Wasum-Rainer mit Franco Frattini, Präsident für Außenbeziehungen der SIOI, und MdB Gunther Krichbaum

Angehende Diplomaten zusammenbringen, um über Zukunftsfragen zu diskutieren

Rom, 7. Dezember 2015 – Angehende Diplomaten zusammenbringen, um über Zukunftsfragen zu diskutieren: Die Botschafterin Susanne Wasum-Rainer empfing am Montag Franco Frattini, Präsident für Außenbeziehungen der SIOI, und MdB Gunther Krichbaum in der Villa Almone.

Weltweit mehr Deutschschüler

Weltweit mehr Deutschschüler

Im vergangenen Jahr haben rund 230 000 Menschen bei den Goethe-Instituten im Ausland Deutsch gelernt - fast 10 000 mehr als im Vorjahr. Im Inland blieb die Zahl der Kursteilnehmer mit 45 000 etwa stabil, wie Institutspräsident Klaus-Dieter Lehmann am Mittwoch in seiner Jahrespressekonferenz in Berlin mitteilte.

3. Deutsch-Italienisches Wirtschaftsforum

Botschafterin Wasum-Rainer beim 3. Deutsch-Italienischen Wirtschaftsforum

Florenz, 3. Dezember 2015 Botschafterin Susanne Wasum-Rainer hat am von der Italienischen Handelskammer für Deutschland (ITKAM) und der italienischen Handelskammer Florenz organisierten 3. Deutsch-Italienischen Wirtschaftsforum mit dem Titel „Exzellenzförderung und Bildung für ein jüngeres und wettbewerbsfähigeres Europa“ teilgenommen.

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
17:59:44 6 °C
Deutscher Wetterdienst

Die Deutsche Botschaft auf Youtube

Besuch uns, um uns besser kennenzulernen!

Erreichbarkeit der Botschaft Rom und des Generalkonsulats Mailand

Blaues Informationsschild

Kontakt Botschaft Rom

Amtsbezirk

Feiertage

Die Arbeitseinheiten der Botschaft

Kontakt

Anschrift

Via San Martino della Battaglia 4 - 00185 Rom

Telefon
0039 06 49213-1
Fax
0039 06 4452672

Kontakt Generalkonsulat Mailand

Besucherzeiten:

Montag bis Freitag 8.30-11.30

Dienstag zusätzlich 14.00-16.00

Nur nach Online-Terminvereinbarung:

Pass

Unterschriftsbeglaubigung

Erreichbarkeit der Telefonzentrale:

Montag bis Donnerstag 8.00-17.00

Freitag 8.00-14.00

Amtsbezirk

Wegbeschreibung
Kontakt

Anschrift

Via Solferino 40

20121 Milano

Telefon
(0039) 02 6231101
Fax
(0039) 02 6554213

Notfälle

SOS - Notfalltelefon

Außerhalb der offiziellen Dienstzeiten von 17.00 bis 24.00 Uhr sowie an Feiertagen von 08.00 bis 24.00 Uhr können Sie den Notfalldienst der Deutschen Vertretungen in Italien erreichen.

Konsulatfinder Italien

Deutschland unterhält in Italien zwei Vertretungen und zehn Honorarkonsuln. Mit Hilfe unseres interaktiven Konsulatfinders erfahren Sie welche Vertretung Ihnen behilflich sein kann und wie Sie diese erreichen können.

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Wie wird Deutschland in der Welt gesehen?

Hier die letzten Umfragen über das Deutschlandbild auf der Welt.

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Korruptionsprävention

Die Richtlinie zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an den Auslandsvertretungen.